Lehrstuhl für Paläontologie & Geobiologie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

LMU-Forscher haben Museumsexemplaren seltener Hirscharten DNA entnommen und mithilfe molekularer Analysen deren Verwandtschaftsverhältnisse und die Stammesgeschichte untersucht. mehr

Eine Studie über 250 Millionen Jahre alte Fischfossilien vom Monte San Giorgio gibt Hinweise darauf, wie rasch sich die Lebenswelt nach dem größten Artensterben erholt hat. mehr

Wie entwickelten sich die frühesten Vorfahren von Spinnen und Skorpionen? LMU-Forscher zeigen an 520 Millionen Jahre alten Versteinerungen, dass die Larven-Stadien denen von Krebs-Vorläufern ähnelten – ein erstaunliches Detail im Evolutionspuzzle. mehr