Lehrstuhl für Paläontologie & Geobiologie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Die Lange Nacht steht im Zeichen der Sonderausstellung Dinosaurier: eine jurassische Erfolgsgeschichte. Im Laufe der Jurazeit entwickelten die Dinos eine enorme Vielfalt und wurden zur beherrschenden Landwirbeltiergruppe. Der Besucher erfährt den aktuellen Forschungsstand anhand kleiner und großer Knochenfunde dieser spannenden Tiergruppe. Ab 19.00: laufend Führungen, u. a. zum bayerischen Urvogel Archaeopteryx, dem Paradebeispiel der Evolution, und zum Mühldorfer Urelefanten Gomphotherium. Exklusiv und nur in der Langen Nacht werden die Exponate im Lichthof des Museums mit einer bunten Spezialbeleuchtung stimmungsvoll in Szene gesetzt. Imbiss und Getränke laden zum Besuch im Paläocafé ein. mehr

Paläontologen der LMU untersuchen detailliert das bislang besterhaltene Federkleid eines Archaeopteryx. Ihre Ergebnisse zeigen, wie und wofür Federn entstanden sind und verraten Entscheidendes über die Entwicklung der Flugfähigkeit. mehr

Die meist-zitierten Wissenschaftler im Bereich Evolutionsbiologie arbeiteten zwischen 2008 und 2012 zumindest zeitweise an einem evolutionsbiologischen Institut, publizierten überwiegend in evolutionsbiologischen Fachzeitschriften oder arbeiteten in erster Linie an Evolutionsbiologie-relevanten Projekten mehr