Lehrstuhl für Paläontologie & Geobiologie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Bereits vor Millionen von Jahren, im Miozän, gab es Vorläufer der Hirsche, die ihre Geweihe abwarfen und erneuern konnten, zeigt eine neue Studie. Die Untersuchung kann dazu beitragen, die Evolution der Hirsche weiter aufzuklären. mehr

Er gilt als das „Monster von Minden“, jetzt konnten Paläontologen den größten Raubsaurier, der bisher in Deutschland gefunden wurde, eindeutig als erste Spezies einer bislang unbekannten Gattung klassifizieren. mehr

LMU-Forscher haben Museumsexemplaren seltener Hirscharten DNA entnommen und mithilfe molekularer Analysen deren Verwandtschaftsverhältnisse und die Stammesgeschichte untersucht. mehr