Lehrstuhl für Paläontologie & Geobiologie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschungsspektrum der Sektion Paläontologie

Paläobiologie – Biostratigraphie – Paläoökologie – Geobiologie – Historische Geologie

Die Sektion Paläontologie im Department für Geo- und Umweltwissenschaften der LMU München hat in den letzten Jahrzehnten nicht zuletzt durch die Verbindung mit der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie und dem Aufbau des GeoBioCentersLMU einen international renommierten Ruf als bedeutende Stätte interdisziplinärer paläontologischer und geobiologischer Forschung erlangt. Paläontologische Forschungsthemen und -gebiete decken dabei nahezu die gesamte Erdgeschichte ab, von den proterozoischen Riffbildungen bis zu taphonomischen Untersuchungen an rezenten Faunen. Die Kerndisziplinen innerhalb der Paläontologie – Paläobiologie, Taxonomie und Phylogenie – sind dabei genauso vertreten wie die Bereiche der "angewandten" Paläontologie – Stratigraphie, Paläoökosystem-Analyse, Paläo(bio-)geographie – und die Erforschung geobiologischer Prozesse und Stoffkreisläufe. Prozessorientiert, dynamisch, inter- und multidisziplinär – die moderne Paläontologie bedient sich bewährter Methoden, koppelt sie mit modernster Messtechnik und Analytik und integriert Erkenntnisse aus benachbarten Disziplinen.